Calw


Stadthistorischer Rundgang

Calw-Brunnen-Taube-Fachwerk
Gehen Sie mit einem unserer Stadtführer auf eine Zeitreise von den Grafen von Calw über Hermann Hesse bis heute. Zahlreiche Gebäude wie „Der Lange“, die Stadtmauer oder die vielen Fachwerkhäuser zeugen von einer bewegten Vergangenheit. Geschichte und Geschichten rund um die Stadt im Nagoldtal stehen im Mittelpunkt der Führung.
Was Sie noch wissen sollten:
Termine: Mai bis Oktober jeden Samstag um 14:30 Uhr
Treffpunkt: Marktplatz vor dem Rathaus
Dauer: ca. 1 ¼ Stunden
Preise: Erwachsene 3,00 €
Kinder/Jugendl. 12-18 Jahre 2,00 €
Führungen für Gruppen (ganzjährig):
Preise je Gruppe bis einschließlich 25 Personen 60,- €
Buchung: Stadtinformation Calw,
Tel.: 07051 167-399, Fax: 167-398, stadtinfo@calw.de



Auf den Spuren von Hermann Hesse

Hermann Hesse Statue
Hermann Hesse ist einer der meistgelesenen Autoren der deutschen
Sprache. In seiner Heimatstadt erinnern viele Gebäude an den
Nobelpreisträger und seine Erzählungen. „Calw ist die schönste
Stadt von allen“, bekannte er einmal. Die Führung zeigt Stätten
seines Lebens und Orte, die er in seinen Erzählungen so unnachahmlich
beschrieben hat.
Was Sie noch wissen sollten:
Mai – Oktober, jeden Sonntag um 14:30 Uhr
Treffpunkt: Marktplatz vor dem Rathaus
Dauer: ca. 1 1/4 Stunde
Preise für Kombiticket Führung und Museum: Erwachsene 6,00 Euro, Kinder und Jugendliche 12 bis 18 Jahre 3,00 Euro
Führungen für Gruppen (ganzjährig):
Preise je Gruppe bis einschließlich 25 Personen:
60 Euro



Calw die Fachwerkstadt

Fachwerkhaus-Schnaufer-Calw
Eine Reihe eindrucksvoller Fachwerkhäuser am Marktplatz, in der Lederstraße und in den winkeligen steilen Gassen vermitteln noch heute das Bild der mittelalterlichen Stadt. Über 200 Gebäude des späten 17. Jahrhunderts genießen Denkmalschutz. Der Stadtgrundriss geht auf die Zeit des 13. und 14. Jahrhunderts zurück.

Was Sie noch wissen sollten:
Schlendern Sie bei dieser Führung durch die Gassen unserer Stadt, erleben Sie, wie facettenreich das südwestdeutsche Fachwerk ist und spüren Sie an so manchem Ort den Geist vergangener Tage.

Führungen für Gruppen (ganzjährig):
Dauer: ca. 1 ¼ Stunden
Preis: 25 Personen 70,00 €
Buchung: Stadtinformation Calw



Frauenwege durch Calw

Emilie-Sofie-Calw
Sie prägten die Geschichte Calws mit, wie sonst kaum jemand.
Frauen wie die Hofapothekerin Maria Andreä, die Dichtergefährtin
und Biografin Emilie Uhland, die erfolgreiche Schriftstellerin Agnes
Sapper, die Missionarin Julie Gundert oder die frühe Gemeinderätin
Else Conz haben ihren eigenen Platz in den Erzählungen rund um
die Stadt an der Nagold. Der Rundgang führt zu Wohn- oder Arbeitsstätten
der dennoch bisher vergessenen oder wenig beachteten
Frauen in Calw. Erzählt wird auch von Frauen, die auf eher „typischen“
Lebenswegen besondere Stärke und Mut bewiesen haben.
Was Sie noch wissen sollten:
Erzählt wird auch von Frauen, die auf eher „typischen“ Lebenswegen besondere Stärke und Mut bewiesen oder denen Leid zugefügt wurde. Kurz: die Führung richtet den Blick auf die Alltags- und Stadtgeschichte aus weiblicher Sicht.

Führungen für Gruppen (ganzjährig):
Dauer: ca. 1 ¼ Stunden
Preis je Gruppe bis einschließlich 25 Personen 70,- €
Buchung: Stadtinformation Calw



Der Calwer Friedhof

Friedhof-Calw
Die „Untere“ und „Obere Mauer“ sind die dominanten Teile des in
seiner Gesamtheit unter Denkmalschutz stehenden Calwer Stadtfriedhofs.
Bei der Führung entlang dieser beiden „Mauern“ werden
Grabdenkmale und Epitaphen bedeutender Persönlichkeiten und
Familien-Dynastien aus vergangenen Jahrhunderten vorgestellt. Ihre
Inschriften und künstlerische Ausgestaltung vermitteln als in Stein gemeißelte
Zeugen einen Einblick in die wirtschaftliche und kulturelle
Vergangenheit unserer Stadt.
Was Sie noch wissen sollten:
Führungen für Gruppen (max. 25 Personen):

Ganzjährig buchbar
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis bis einschließlich 25 Personen 80,- €

Nur noch online buchbar, unter:
www.calw.de/Führungen



Klosterführung

Kloster-Hirsau
Das Kloster Hirsau war im 11. Jahrhundert der Ort einer geistigen Revolution, wie ihn die Geschichte nur selten erlebt hat. Die kulturgeschichtliche Bedeutung Hirsaus und seine enge Verknüpfung mit der deutschen und europäischen Geschichte haben ihre Ausstrahlung bis heute behalten.
Was Sie noch wissen sollten:
Termine: Mai – Oktober, jeden Samstag 14.30 Uhr und jeden Sonn- und Feiertag 11:00 Uhr und 15:30 Uhr.

Preise:
4,50 Euro, Kinder und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren 3,50 Euro

Sonderführungen für Gruppen auf Anfrage;
Preis bis einschl. 25 Personen 60,- € Dauer: ca. 1,5 Stunden; Treffpunkt: Haupteingang (Unterer Torbogen)