Hann. Münden


Drei-Flüsse-Stadt und Fachwerkjuwel im Weserbergland
Als “eine der sieben schönst gelegenen Städte der Welt“ soll Alexander v. Humboldt die Stadt am Zusammenfluß von Werra und Fulda zur Weser einst bezeichnet haben. Mit über 700 Fachwerkhäusern, Prunkbauten der Weserrenaissance und alten Stadtbefestigungsanlagen hat sich die fast vollständig vom Wasser umgebene Stadt ihr mittelalterliches Ambiente bewahren können. Dank intensiver Sanierungsbemühungen wurde Hann. Münden zu einer Fachwerkstadt von europäischem Rang. Zahlreiche Auszeichnungen wie z.B. „Europa Nostra“ bestätigen dies. Interaktive Wasserspiele, die "Wasserspuren" haben im Jahr 2000 Einzug in die Stadt gefunden. Im Sommer laden täglich ab 14 Uhr am Rathaus öffentliche Führungen ein, die Stadt kennenzulernen.

Blick auf das Welfenschloß


Hann. Münden
Rathaus
34346 Hann. Münden
Telefon: 05541/75313 bis 75 315
Fax: 05541/75404
info@hann.muenden-tourismus.de
www.hann.muenden-tourismus.de

Onlinereservierung