Wanfried


Wanfried im Werratal
Das liebenswerte Fachwerkstädtchen Wanfried war früher Endhafen der Weser-Werra-Schifffahrt und erlangte im 16. Jhd. große Bedeutung als Warenumschlagplatz. 1608 erhielt Wanfried Stadtrechte. Die historische Fachwerkstadt mit ihren ebenso prächtigen Fachwerkortsteilen Heldra, Altenburschla, Völkershausen und Aue lädt zum Verweilen ein. In Wanfried besticht die historische Schlagd, mit der Werraschute, die zu Zeiten der Weser-Werra-Schifffahrt Waren nach Wanfried transportierte. Reich verzierte Kaufmannshäuser, das historische Fachwerk-Rathaus, ebenso wie „Alte Post“, „Schwan“ und die Kirchen sollte man sich bei einem Stadtrundgang nicht entgehen lassen.

Der Besuch des Dokumentationszentrums deutscher Nachkriegsgeschichte mit Heimatmuseum ist eine weitere Attraktion. Die Erlebnis-Stadtführungen sind terminiert und regelmäßig samstags ist um 14.30 Uhr ein Stadtrundgang ab Rathaus, Marktstraße, von Mai – Oktober auf dem Programm. Schauen Sie im Online-Veranstaltungskalender www.werratal-tourismus.de

Wandern auf drei Premium-Wanderwegen und im Nordic Walking Park, Radrundtouren und Radfahren auf dem Werratal-Radweg, Reiten, Schwimmen im beheizten Freibad und Kanutouren auf der Werra stehen für Aktivurlauber auf dem Programm. Hotels, Gasthäuser, Ferienwohnungen, Privatzimmer, Wohnmobilhafen und der Campingplatz bieten ein gemütliches Urlaubszuhause. Die Tourist-Information übernimmt gern für Sie die Urlaubsplanung und Zimmervermittlung.

Wanfrieder Schlagd ehemalige Hafenanlage


Stadt Wanfried
Marktstraße 18
37281 Wanfried
Telefon: 05655/9894-25
Fax: 05655/9894-30
tourismus@wanfried.de
www.wanfried.de