Eppingen


"Fachwerkstadt mit Pfiff"
Eppingen (20.500 EW,176m ü.M., 90 Betten) ist besonders durch seine historischen Fachwerkbauten bekannt. Rund um den Pfeifferturm, das älteste Baudenkmal scha-ren sich prachtvolle instandgesetzte und inzwischen fast vollzählig freigelegte Fach-werkhäuser aus der Blütezeit der Stadt. Die Altstadt bildet den Kern des heute weit über die ehemalige Stadtmauer hinaus gewachsenen Eppingens. Mittelalterliche Reichsstadtromantik erwecken die sich dicht an dicht drängenden alemannischen und fränkischen Häuserzeilen der St. Petersgasse, der Metzgergasse und des Alt-stadtbogens. Weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist das anno 1582 erbau-te "Baumannsche Haus". Ein Stolz der Stadt ist die "Alte Universität". Das prächtige Gebäude beherbergt das Stadt- und Fachwerkmuseum, das auf über 800 qm Aus-stellungsfläche die lokale Geschichte sowie die Geschichte des Holzbaus lebendig werden lässt. Die „Altstädter Kirche“ beheimatet mit ihren Wandmalereien aus dem Jahr 1320 ein Kunstwerk höchsten Ranges.
Historische Umzüge, Altstadtfeste, Orgelkonzerte, Puppentheater und Ausstellungen beleben die mittelalterliche Reichsstadt.

Eppingen
Rathausstr. 14
75031 Eppingen
Telefon: 07262/920118
Fax: 07262/920177
rathaus@eppingen.de
www.eppingen.de