Osterwieck


Osterwieck und seine Persönlichkeiten

Erfreuen Sie sich an dem repräsentativen Fachwerkbau des Diakon und Pfarrers Heinrich Winkel von 1570, betrachten Sie die Ratstabula, eine Besonderheit Osterwiecks und erfahren Sie, wie Michael Steggeler vom Häuslebauer zum "Bürgermeister der Revolution" wurde.
Berühmt und berüchtigt ist auch Brand Schmalian, der 1614 in Osterwieck zum Tode verurteilt wurde.
Was Sie noch wissen sollten:
Termine 2017: 24.04, 29.05., 26.06., 03.07.und 28.08. jeweils um 11.00 Uhr (um Voranmeldung mit drei Tagen Vorlauf wird gebeten)
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: 10,00 € / Person (inkl. Getränk), Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Treffpunkt: vor dem Heimatmuseum
Buchung / Information: über den Tourismusverein Huy-Fallstein e. V., Tel.: 039421 793555, E-Mail: stadtinformation@stadt-osterwieck.de



Wanderung zum Tag des Geotops

Steinbruch Hoppenstedt
Die vierstündige Wanderung führt Sie entlang des Grünen Bandes durch die unberührte Natur des Kleinen Fallsteins.
Entdecken Sie die Besonderheiten der Flora und Fauna dieses Naturschutzgebietes, gehen Sie den Geheimnissen des ehemaligen Kreidemeeres bei Hoppenstedt auf den Grund und erfahren Sie Spannendes aus der ehemaligen deutsch-deutschen Grenzregion.
Was Sie noch wissen sollten:
Termin: 17. September 2017
Beginn: 11.00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Preis: die Teilnahme ist kostenfrei
Treffpunkt: Wanderparkplatz am Alten Bahnhof, Hoppenstedt
Hinweise: festes Schuhwerk empfohlen, Proviantmitnahme empfohlen, keine Einkehrmöglichkeit vorhanden
Informationen über den Tourismusverein Huy-Fallstein e. V., Tel.: 039421 793555, E-Mail: stadtinformation@stadt-osterwieck.de



Sonderführung zum Reformationsfest

reformatorische Hausinschrift
Anlässlich des Reformationsfestes bietet die Tourist- und Stadtinformation in Zusammenarbeit mit der Stephanikirche und dem Heimatmuseum eine Sonderführung an. Lassen Sie sich durch Kirche, Museum und Altstadt führen und erfahren Sie, welche Bedeutung die Reformation für Osterwieck hat.
Was Sie noch wissen sollten:
Termine: 9. und 10. September 2017
Zeit: 15.00 Uhr (Sa), 11.30 Uhr (So)
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: diese Führung ist kostenfrei
Treffpunkt: vor dem Heimatmuseum
Buchung,Information: eine Voranmeldung ist nicht notwendig, Informationen über den Tourismusverein Huy-Fallstein e. V., Tel.: 039421 793555, E-Mail: stadtinformation@stadt-osterwieck.de



Führungen für Schulklassen und Jugendgruppen

Individuell auswählbare Themenschwerpunkte wie Regional- und Heimatgeschichte; mittelalterliche Fachwerkstadt; Zünfte, Zunftzeichen, Handwerker; Geschichte des Druckereiwesens und der Handschuhmacher; Baustile; Reformation; Schlösser und Burgen; Flora und Fauna im Naturschutzgebiet des Fallsteins; Geopunkt Kalkbruch Hoppenstedt; Erneuerbare Energien
Was Sie noch wissen sollten:
Saison: ganzjährig
Dauer: nach Vereinbarung
Preis: Gruppenpreise auf Anfrage
Treffpunkt: nach Vereinbarung
Buchung/ Informationen: über den Tourismusverein Huy-Fallstein e. V., Tel.: 039421 793555, E-Mail: stadtinformation@stadt-osterwieck.de



Von Ledergeld und Handschuhmachern

Erfahren Sie bei einem Rundgang durch Stadt und Museum, warum Osterwieck nicht nur eine Fachwerk- sondern auch Industriestadt ist und wie die Leder- und Hanschuhindustrie im 19. Jahrhundert zu einem wichtigen Wirtschaftszweig wurde.
Bewundern Sie das Osterwiecker Ledergeld und erkunden Sie, wie die Stadt zu ihrer "eigenen" Währung kam.
Was Sie noch wissen sollten:
Termine 2017: 03.04., 15.05., 19.06., 17.07. und 18.09. jeweils um 11.00 Uhr (um Voranmeldung mit drei Tagen Vorlauf wird gebeten)
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: 9,00 € / Person, Kinder bis 14 Jahre frei, Gruppenpreise auf Anfrage
Treffpunkt: vor dem Heimatmuseum
Buchung / Information: über den Tourismusverein Huy-Fallstein e. V., Tel.: 039421 793555, E-Mail: stadtinformation@stadt-osterwieck.de



Der Schäfers Hof - mittelalterlicher Ackerbürgerho

Lassen Sie sich von dem einmaligen Ambiente des mittelalterlichen Ackerbürgerhofes begeistern und gewinnen Sie einen Eindruck des offensichtlichen Reichtums der Erbauer und der gesamten damaligen Stadt Osterwieck.
Betrachten Sie die wertvollen Wandgemälde des Haupthauses und schlendern Sie durch den Bauerngarten und über die Skulpturenwiese.
Ein rustikaler "Schäfers Hof Imbiss" beschließt den Rund
Was Sie noch wissen sollten:
Termine 2017: 20.05., 17.06., 15.07., 12.08. und 23.09. jeweils um 14.00 Uhr (um Voranmeldung mit drei Tagen Vorlauf wird gebeten)
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: 8,50 € / Person, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei, Gruppenpreise auf Anfrage
Treffpunkt: vor dem Heimatmuseum
Buchung / Information: über den Tourismusverein Huy-Fallstein e. V., Tel.: 039421 793555, E-Mail: stadtinformation@stadt-osterwieck.de



Auf den Spuren Peter des Großen

Was veranlasste Peter den Großen nach Osterwieck zu reisen? War es der Bunte Hof mit der Adelsfamilie von Rössing, war es das Können der Gilden mit ihren handwerklichen Produkten oder war es der internationale Ruf der Stadt?
Erfahren Sie mehr aus der über 1000-jährigen Stadt, über ihre Bauten der Romanik und ihre Bedeutung in der Metallverarbeitung und Waffentechnik.
Was Sie noch wissen sollten:
Termine 2017: 10.04., 08.05., 12.06., 10.07. und 04.09. jeweils um 11.00 Uhr (um Voranmeldung mit drei Tagen Vorlauf wird gebeten)
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: 9,00 € / Person, Kinder bis 14 Jahre frei, Gruppenpreise auf Anfrage
Treffpunkt: vor dem Heimatmuseum
Buchung / Information: über den Tourismusverein Huy-Fallstein e. V., Tel.: 039421 793555, E-Mail: stadtinformation@stadt-osterwieck.de



Facebook der Reformation - Hausinschriften

Die zahlreichen Inschriften an den Fachwerkhäusern der Stadt lassen erkennen, dass sich Osterwieck schon früh zur Reformation bekannt hat.

Der Rundgang führt Sie zu den wichtigsten und schönsten Beispielen aus der Reihe der über 40 Hausinschriften mit protestantischen Devisen, Zitaten aus dem Alten und Neuen Testament sowie den Psalmen.
Was Sie noch wissen sollten:
Termine 2017: 29.04., 24.06., 26.08., 28.10. und 31.10. jeweils um 14.00 Uhr (um Voranmeldung mit drei Tagen Vorlauf wird gebeten)
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: 6 € / Person, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei, Gruppenpreise auf Anfrage
Treffpunkt: vor dem Heimatmuseum
Buchung/ Informationen: über den Tourismusverein Huy-Fallstein e. V., Tel.: 039421 793555, E-Mail: stadtinformation@stadt-osterwieck.de



Macht und Pracht - Fachwerk aus fünf Jahrhunderte
Im Rahmen dieser Sonderführung zum Tag des offenen Denkmals 2017 durch die mittelalterliche Fachwerkstadt Osterwieck besichtigen Sie die bedeutendsten Beispiele prunkvoller Fachwerkbaukunst aus verschiedenen Stilrichtungen.
Was Sie noch wissen sollten:
Termin: 10. September 2017
Beginn: 13 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Preis: kostenfrei
Treffpunkt: vor dem Heimatmuseum, Am Markt 1
Informationen: Tourismusverein Huy-Fallstein, Tel.: 039421 793555, E-Mail: stadtinformation@stadt-osterwieck.de, www.stadt-osterwieck.de



Wanderung durch den Geopark

Kalksteinbruch Hoppenstedt (B. Mundt)
Die vierstündige Wanderung führt Sie durch die unberührte Natur des Geoparks Harz. Braunschweiger Land. Ostfalen. Start und Ziel ist das Ausflugslokal „Fallsteinklause“. Entdecken Sie die Besonderheiten der Flora und Fauna dieses Naturschutzgebietes und gehen Sie den Geheimnissen des ehemaligen Kreidemeeres bei Hoppenstedt auf den Grund.

Was Sie noch wissen sollten:
Termine für Gruppen auf Anfrage
Treffpunkt: Ausflugslokal und Pension Fallsteinklause
Beginn: 10.00 Uhr
Dauer: 4 Stunden
Hinweis: festes Schuhwerk empfohlen
Buchung und Information: Tourismusverein Huy-Fallstein e. V., Tel.: 039421 793555, E-Mail: stadtinformation@stadt-osterwieck.de, www.stadt-osterwieck.de



Filmstadt Osterwieck

Dreharbeiten "Goethe!" (H. Schwendler)
Betrachten Sie Osterwieck mit den Augen von Schauspielern und Regisseuren und besuchen Sie die Originaldrehorte der Filme „Goethe!“, „Monuments Men – Ungewöhnliche Helden“ und „Till Eulenspiegel“. Unsere Gästeführer weihen Sie in die Geheimnisse der Kulissengestaltung ein und unterhalten Sie mit spannenden Hintergrund-Anekdoten und Komparsenberichten.
Was Sie noch wissen sollten:
Termine 2017: 01.04., 05.08., 02.09. und 07.10. jeweils um 14.00 Uhr (um Voranmeldung mit drei Tagen Vorlauf wird gebeten)
Dauer: 1,5 Stunden
Treffpunkt: an der Stephanikirche (Stephanikirchhof)
Preis: 6,00 € p. P., Kinder bis 14 Jahre frei
Informationen: Tourist- und Stadtinformation Osterwieck, Tel.: 039421 793555, E-Mail: stadtinformation@stadt-osterwieck.de, www.stadt-osterwieck.de