Eppingen


Fachwerk erleben
Die ständige Sammlung Vom frühen Holzbau zum Fachwerk bildet das Herzstück des Eppinger Stadt- und Fachwerkmuseums. Nach der Generalsanierung der "Alten Universität" von 1984 bis 1988 wurden in den oberen Etagen nach und nach verschiedene themenbezogene Abteilungen eingerichtet.
Nach über 25 Jahren wurde die fachwerkgeschichtliche Präsentation neu gestaltet. Anlass dafür bot vor allem die Stiftung einer Sammlung von Fachwerkmodellen von Wolfgang Peter, die die Entwicklung des europäischen Holzbaus anhand markanter Beispiele wunderbar anschaulich werden lässt.
Die Neukonzeption richtet sich zudem auch an Kinder und Jugendliche, die hier an einem Spielhaus weiterbauen, Rätsel lösen, Holzverbindungen ausprobieren oder in eine mittelalterliche Stadt reisen können und so das Thema Fachwerk auf spielerische Art erleben.
Von den Bäumen über das Handwerk des Zimmermanns, von den Pfahlbauten bis zu den verschiedenen Holzbauweisen, von der Ausfachung bis zum Feierabendziegel lässt sich hier die ganze Welt des Fachwerkhauses entdecken.
Was Sie noch wissen sollten:
Am Deutschen Fachwerktag ist das Stadt- und Fachwerkmuseum "Alte Universität" von 13.00 - 18.00 Uhr geöffnet.



"Fachwerkwelten - Die Sammlung Dieter Ehret"
Ausstellung im Stadt- und Fachwerkmuseum "Alte Universität" Eppingen: Fachwerkwelten - Die Modellsammlung Dieter Ehret
Mit großer Geduld, Genauigkeit und einem enormen Zeitaufwand erstellte Dieter Ehret von 1987 an mit über 80 Objekten eine der größten Sammlungen an Modellen historischer Fachwerkhäuser Deutschlands. Für die Hausmodelle aus verschiedenen Regionen wurde der leidenschaftliche Bastler bereits 1990 mit dem Hessischen Denkmalschutz ausgezeichnet.
Wir präsentieren aus der Sammlung, die sich seit 2012 in der Fortbildungseinrichtung für Denkmalpflege der Propstei Johannesberg in Fulda befindet, eine Auswahl von Modellhäusern vor allem aus dem Kraichgau vom 15. bis 17. Jahrhundert
Was Sie noch wissen sollten:
Das Stadt- und Fachwerkmuseum "Alte Universität" Eppingen ist am Deutschen Fachwerktag von 13.00 - 18.00 Uhr geöffnet.