Kottmar


Faktorenhof in Eibau geöffnet

Faktorenhof Kottmar OT Eibau
Am Sonntag, den 28. Mai 2017 findet der alljährliche „Tag des offenen Umgebindehauses“ statt. Der Faktorenhof in Eibau wird sich wie immer daran beteiligen. Als Umgebindehaus mit Fachwerk im Obergeschoss 1717 erbaut, wurde es von dem Ortschronisten Edmund Wauer als „Perle der Oberlausitzer Barockbauten“ bezeichnet. Dieses Jahr feiert das Herrenhaus seinen 300jährigen Geburtstag, der im Oktober würdig begangen wird.
Sicher werden Sie der Baustil und die schöne Malerei im 2. Stock begeistern.
Zeitgleich wird der 3. Deutsche Fachwerktag veranstaltet. Dies ist in diesem Jahr von besonderer Bedeutung, da an unserem Haus die „Deutsche Fachwerkstraße“ entlang führt.
In den Mitgliedsstädten der Deutschen Fachwerkstraße gibt es einen Fachwerkbestand von rund 100.000 Fachwerkhäusern, das ist ein einmaliges und schützenswertes Kulturgut, dessen Erhalt uns als große Verpflichtung gelten sollte und das für Eigentümer und Städte ein einmaliges Kapital darstellt.
Besuchen Sie unser Haus, das Umgebinde und Fachwerk in sich vereint.
Das Team vom Faktorenhof Eibau ist gern für Sie da.

Was Sie noch wissen sollten:
Von 10.00 bis 17.00 Uhr können Besucher dieses schöne Haus von der Blockstube, in der sich die Touristinformation befindet, bis zum Obergeschoss kostenfrei besichtigen.

Nähere Infos unter: Telefon: 03586/702051



Besuch im Denkmalort Obercunnersdorf

Kottmar OT Obercunnersdorf (Schunkelhaus)
Im Ortsteil Obercunnersdorf, in der Gemeinde Kottmar öffnen am 28.05.2017 Einwohner ihre Häuser

Traditionell findet am letzten Sonntag im Mai, also am 28.5.2017, der Tag des offenen Umgebindehauses, statt. Wir möchten Sie an diesem Tag zu einem Besuch in den Denkmalort Obercunnersdorf einladen. Der Ortsteil der Gemeinde Kottmar gehört zu den seltenen noch in ihrer Ursprünglichkeit erhaltenen Zeitzeugen ländlicher Lebensweise und Architektur. Das Einmalige dieses Dorfes sind seine ca. 250 Umgebindehäuser. Die einzigartige Verbindung von Blockstube und Fachwerkbau macht sie zu einer der bedeutendsten Volksbauweisen in Europa.
Erleben Sie Oberlausitzer Handwerk und Weberei am „Haus des Gastes“/ Touristinformation.
Um 10.30 Uhr und 13.30 Uhr wird es in der Heimatstube eine Vorführung am Handwebstuhl geben. Bei einer Ortsführung um 11.00 Uhr erfahren Sie Interessantes zur Bauweise und können natürlich selbst Fragen stellen. Eine Modenschau mit sommerlicher Leinenmode um 13.00 Uhr, Ortsrundfahrten mit dem Kremser, einem Buchbasar in der Bibliothek und kleine Marktstände am „Haus des Gastes“ und entlang der Hauptstraße runden das Angebot ab.
Weitere Objekte haben in den Ortsteilen Eibau, Walddorf und Niedercunnersdorf geöffnet.
Was Sie noch wissen sollten:
Zahlreiche Häuselbesitzer öffnen an diesem Tag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr ihre Türen, und laden zum Staunen und Schauen ein.

Anfragen an die Touristinformation Obercunnersdorf:
Tel. 035875/60954 oder per E-Mail an info@obercunnersdorf.de