Wernigerode


Baustellenführung zum Deutschen Fachwerktag

Fachwerkhaus in der Pfarrstraße Wernigerode
Zum 3. Deutschen Fachwerktag können Gästen sowie Einheimischen einen kurzen Einblick
mit Erläuterungen zur Bauausführung in die Gebäude der Pfarrstraße 28 und 30 mit dem Architekten Herrn Seyffert erleben.

Die Gebäude Pfarrstraße 28 und 30 liegen im Innenstadtbereich von Wernigerode, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Johanniskirche und zum Neuen Markt. Beide Gebäude prägen die Nordansicht des Neuen Marktes. Sie befinden sich im denkmalgeschützten Stadtkern der Stadt Wernigerode und im Geltungsbereich örtlicher Bauvorschriften.

Das Gebäude Pfarrstraße 28 ist ein zweigeschossiges Fachwerkhaus, welches etwa 1750 errichtet wurde, wie man an einigen Zierausfachungen des Bestandes noch erkennen konnte.

Bei dem Objekt Pfarrstraße 30 handelt es sich um ein dreigeschossiges Fachwerkhaus welches um 1650 errichtet wurde.
Die vorhandenen Fachwerkwände bleiben in vollem Umfang erhalten, wurden saniert und gegebenenfalls ergänzt.



Was Sie noch wissen sollten:
Treffpunkt: Wernigerode, Pfarrstr. 28/30
Uhrzeit: 10.00 Uhr
kostenfrei

Änderungen vorbehalten!

Es kann nicht garantiert werden, dass die Besichtigung beider Gebäude möglich ist. Dies richtet sich nach dem Bautenstand am Besichtigungstag.